Hohe Jagd 2018 – Tag 01

Share it
  • 17
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    17
    Shares

Tag 1 der 30. Hohen Jagd am Messegelände Salzburg hat für mich um kurz vor 08:00 Uhr begonnen mit Vorbereitungen auf unserem Messestand in Halle 1.

Pünktlich um 09:00 Uhr wurden die Tore für die ersten Besucher geöffnet und so war unser Messestand sehr rasch gefüllt mit Interessenten aus allen Bereichen – vom Jäger bishin zum ambitionierten Sportschützen war so ziemlich alles dabei.
Viele interessante Gespräche und “Fachsimpeleien” standen am Programm.

Eines der Highlights auf dem Stand war in punkto Waffen die CZ P10C sowie die Smith & Wesson M&P 9 2.0, welche großen Anklang fanden bei allen Besuchern.

Für größte Bewunderung sorgte jedoch – wie jedes Jahr – der einzigartige und sehr naturverbundene Messestand, welcher zu 100% aus massiven Holz aufgebaut ist. Hier hat unser Standbauer wieder einmal ein Meisterwerk vollbracht !

Hier ein Rundgang durch unseren Stand in Halle 01 – Stand 106.

Großen Andrang gab es wie erwartet auch bei Jagdhund und XJagd. Die Kollektionshighlights haben ausschließlich positives Feedback erzeugt und so konnten sich die Messebesucher von der Qualität der Produkte einmal mehr selbst überzeugen.

Reges Interesse galt auch den Produkten der Fa. Muckboot – ja – richtig, Gummistiefel.
Jedoch sind Muckboots nicht irgendwelche Gummistiefel. Die Produkte aus good old england sind einzigartig in Material und Aufbau und für mich nicht vergleichbar mit anderen Herstellern auf dem Markt. Aber überzeugt euch am besten selbst, ich habe Muckboot bereits die Bestnote “Ausgezeichnet” gegeben.

Immer wieder großes Interesse gibt es natürlich bei den Produkten aus dem Hause Smith & Wesson.
Hier durfte ich viele interessante Gespräche führen, da S&W eines meiner Themenbereiche der diesjährigen Messestandbetreuung ist.
Da ich selbst großes Smith & Wesson Fan bin und wie bekannt das ein oder andere Sportgerät aus Amerika besitze, konnte ich natürlcih viele eigene Erfahrungsberichte einbringen und wertvolle Tips geben.

Besonders gefreut hat es mich, dass viele Freunde aus der Schützenszene auf ein “Hallo” vorbeikamen.

Auch Sellier & Bellot hat einige seiner neuen Produkte ausgestellt und steht Rede und Antwort.
Sowohl jagdlich als auch sportlichen überzeugen die Produkte aus Tschechien auf ganzer Linie.
Ich selbst bin seit Jahren begeisterter S&B Fan.

Leupold Fans konnten neue Produkte begutachten und sich auch über bewährtes des amerikanischen Optikherstellers informieren.

Reges Interesse galt natürlich den Produkten der Fa. Pulsar.
Auch hier ist es uns eine Ehre, Vertreter aus des Herstellers bei uns zu haben.
Kaum eine Minute verging, ohne ein Beratungsgespräch über Wärmebild- und Nachsichtgeräte.

Für mich selbst galt es an diesem Tag auch viele Interviews vor der Kamera zu halten.
So durfte ich beispielsweise den Jungs von all4shooters bei uns begrüßen und einige Higlights präsentieren.

Tag 1 endete für mich so gegen 19:00 Uhr, nachdem wir alles wieder sicher verwahrt haben.
Traurig aber wahr, kommt es leider immer wieder vor, dass Messebesucher “vergessen” Dinge auf dem Stand zu lassen.
Dies bedeutet für alle Aussteller einen massiven Mehraufwand.

Hier noch einige Bilder vom ersten Tag.
Ich freue mich über Euren Besuch !


Share it
  • 17
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    17
    Shares

Leave a Comment