Hohe Jagd 2018 – Tag 02

Share it
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Der Andrang an Tag 02 war wie erwartet sehr groß.

Wieder pünktlich im 09:00 Uhr wurden für die bereits zahlreich wartenden Besucher geöffnet.
Auf dem Stand der Fa. Dschulnigg war der Andrang enorm.

Hier ein Schnelldurchlauf durch Halle 1 & 10.

Vorallem die Sportgeräte die Vertreter der Fa. CZ waren stetig gefragt.
Zum ersten mal konnten wir in Österreich die neue CZ P10 C begutachten.
Vorgestellt wurde die Neuentwicklung aus dem tschechischen Haus bereits voriges Jahr zur IWA. Nach langen intensiven Gesprächen mit dem Verkaufsleiter von CZ konnte ich erfahren, dass aufgrund eines Großauftrages in Amerika, die Produktionskapazitäten nicht einmal annähernd ausreichend gewesen wären und es daher zu einer Verzögerung der neue kompakten Waffe gekommen ist. Auch hat er mir versichert, dass ab sofort mit der Auslieferung für Europa begonnen wird.

Spezielles Highlight der Waffe ist die vollkommen beidseitige Bedienbarkeit. Sowohl Magazinauslöseknopf als auch Verschlussfang sind sowohl für Links- als auch Rechtshänder ohne jeglicher Umbauarbeiten bedienbar. Auch das Checkering des Griffstückes mit wechselbaren Griffrücken sind überzeugend. Schönes Detail ist das Checkering für den Daumen, mit welchem sich auch in Stresssituationen der korrekte Waffengriff “erfühlen” lässt.

Auch Steyr präsentierte sein neuen Carbon. Dazu jedoch demnächst ein ausführlicher Bericht.

Auch konnte man die wundervollen Gravuren aus der Custom Schmiede im Kleinraming bewundern.
Exzellente Handarbeit auf ganzer Linie.

Hier habe ich noch einen Schnelldurchlauf durch unseren heutigen zweiten Messetag auf unserem äußerst gut besuchten Messestand.


Share it
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Leave a Comment