Remington 700 Police – RangeIsClear Edition

Share it
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Aufgrund vermehrter Anfragen, können wir nun das erste Custom Projekt von RangeIsClear vorstellen.

Aufgabe war es, ein bestehendes Gewehr individuell an den Kundenwunsch – in diesem Fall meinen eigenen – entsprechend um zu bauen.
Ebenso die Frage nach Wassertransferdruck stieg in letzter Zeit immer mehr an.

Als Basis für das “RangeIsClear Sniperprojekt” diente ein Remington 700 Police im Kaliber .308 Winchester mit einer Lauflänge von 26″.
Da mit diesem Gewehr auch auf längere Distanzen als 300m geschossen werden soll, mussten entsprechende Komponenten sorgfältig ausgewählt werden.

So finden sich in diesem Umbau folgende Teile wieder:

  • Remington 700 Police .308 – Barrel Length 26″
  • Timney Matchabzug
  • MDT (Modular Driven Technologies) Remington 700 Short Action Chassis
  • MDT AICS Style 8rds Magazine .308
  • Magpul PRS Precision Rifle Sniper Adjustable Stock
  • Accu-Shot Rail Mount Monopod 4,75-5,65″
  • Magpul L3 MOE Rail
  • Ergo Grips AR15 Tactical Deluxe Grip
  • Recknagel Blockmontage kurz
  • Recknagel SWK-Halter mit Libelle
  • Recknagel SWK MIL SPEC
  • Kahles K624i 6-24x56L mit MSR Absehen
  • Butler Creek Deckel Objektiv und Okular
  • Mündungsbremse PGW Typ 9 Spezialanfertigung
  • Recknagel Nutenstelladapter für Harris Zweibein
  • Harris Zweibein schwenkbar 15-23cm
  • Laubtarnmuster im Wassertransferdruck

Aufgrund der Long Range Anforderung fiel die Wahl einerseits auf das MDT System, da dieses bereits eine Picatinny Rail mit 20 MOA Vorneigung besitzt und das Kahles K624i in Verbindung mit Schusswinkelkompensator (SWK) und Libelle.

Die Fa. Peterssen Gun Works (PGW) hat sich auf die Anfertigung maßgefertigter Mündungsbremsen spezialisiert, weshalb auch auf diesem Projekt eine Typ 9 Einzug gehalten hat. Erste Einschusstests haben bereits die Wirkung der Bremse eindrucksvoll demonstriert.

Der Zusammenbau des MDT Chassis gestaltete sich unerwartet einfach und stellte keine größeren Probleme dar.

Besonderes Highlight ist das Laubtarnmuster, welches mittels Wassertransferdruck von www.wasserdruckdesign.at durchgeführt wurde.
Bewusst wurden die Teile einzeln getaucht und nicht als gesamtes, da man hier die Indiviualität jedes einzelnen Stückes wiedererkennen kann.

Für die Beratung individueller Gestaltungsmöglichkeiten, Umbauten uvm. stehen wir jederzeit unter info@rangeisclear.com zur Verfügung.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Black Shadow, bei welchem das abgelichtete Zusatzequipment eworben wurde. Denn auch hier setzen wir großen Wert auf Qualität (5.11 Tactical, Pentagon, uvm.).

Zur Bildergalerie des Fotoshootings, welches von meinem Freund Aleksander Rasovic durchgeführt wurde (vielen lieben Dank nochmal an dieser Stelle), geht es HIER.


Share it
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare sind deaktiviert.