Wer sich schon einmal selbst mit dem Thema der richtigen Wahl an Selbstverteidigungsmunition beschäftigt hat, weiß wie schwer es ist, die richtige zu finden.
In diesem Beitrag möchte ich mich vorrangig auf das Kaliber 9x19mm beschränken, da es das am meistverbreitete Kaliber ist und sonst den Rahmen sprengen würde.

Auch ich habe mich lange mit dem Thema beschäftigt und bin schlussendlich bei den Produkte von Federal Premium Ammunition gelandet, weshalb ich in diesem Beitrag auch speziell auf die Produkte von Federal eingehen möchte.

Viele kennen sie, viele haben sie – die Federal Guard Dog in 9x19mm.

Doch leider die schlechte Nachricht – diese ist in Österreich leider nicht mehr erhältlich.
Aus diesem und weiteren Gründen suchte ich nach einer Alternative und bin schnell fündig geworden:

Federal Premium Personal Defence HST bietet alles, was man in einer Verteidigungssituation benötigt: Konsequente Expansion, optimale Penetration und optimale Terminalleistung. Aus diesem Grund ist es bereits weltweit ein Mittel der Wahl vieler Polizeieinheiten.

 

Die Federal Premium Personal Defence HST ist in folgenden Konfigurationen für 9x19mm erhältlich:

Besonders erfreulich ist, dass Federal hier vor allem an “Micro” Waffen gedacht hat und mit der 150 grain Version eine perfekt geeignete Munition für sehr kleine führige Waffen entwickelt hat.

Ein tolles Video auf Youtube von Federal, zeigt einen klassischen FBI Gelatine Test – zwar im Kaliber .45 Auto, jedoch veranschaulicht das Video eindrucksvoll die Wirkung der HST Munition.

Ich selbst vertraue bei meiner Daily Carry Gun – M&P 9 Shield Ported – auf die 150 grain schweren 9mm welche wie bereits erwähnt, speziell für “Micro” Guns entwickelt wurde.
In diversen selbst durchgeführten Tests, haben sich die Eigenschaften dieser Munition eindeutig bewährt. Stabiles Verhalten der Waffe mit geringem Mündungsfeuer und smoothen Rückstoß.
Für mich entscheidend war jedoch die “maximale” Eindringtiefe / Penetration dieses Geschosses, welche bei rund 30-35 cm liegt.
Wer auf Youtube ein wenig sucht, wird auch schnell fündig. Sehr interessant für mich sind die Videos “ShootingTheBull410” mit ihrer Ammo Quest Serie.
Hier im speziellen ein Test der 147grain HST

Auch findet man im Netz sehr gute Übersichten der verschiedenen HST Munitionstypen und Kaliber (beim anklicken kommt ihr zur Originaldatei)


Auch haben sich viele weitere Munitionshersteller hervorgetan, wie beispielsweise

Speer mit der Gold Dot Serie

Bildergebnis für speer gold dot

oder auch Fioochi mit der beliebten EMB, welche ihre ganz speziellen Eigenschaften aufweist, dies würde hier den Rahmen sprengen.

Bildergebnis für fiocchi emb 9mm

Ebenso habe ich mich auch beim Kaliber .223 für die Federal Premium Ammunition entschieden und vertraue hier auf 223 Rem. Speer TNT Green Hollow Point


Unterm Strich kann man zusammenfassen, dass es im Selbstverteidigungsbereich vor allem drauf ankommt, was ich erreichen möchte bei meinem gegenüber.
Hier gibt es verschiedenste Ansätze, Theorien und Philosophien.
Für mich war die Entscheidung klar – möglichst große Eindringtiefe bei minimalster Sekundärgefährdung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar