Steyr SSG08-A1 – RangeIsClear Edition

Share it
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    11
    Shares

Nachdem mich, bedingt durch das Remington 700 Police Projekt, die Long Range Faszination gepackt hatte und das Remington mittlerweile ein neues und glückliches zu Hause gefunden hat, stand ich vor der Entscheidung, welches Sportgerät und vor allem welches Kaliber für mich in Frage kommen wird.

Nach einigen Gesprächen und Tests, fiel schließlich meine Entscheidung auf die Firma Steyr Mannlicher, mit Sitz im schönen Ramingtal.

Aufgrund meiner Anforderungen an die Ballistik, gab es schließlich nur die Entscheidung, das neue Long Range Arbeitsgerät im Kaliber .338 Lapua Magnum auszustatten.

Von links nach rechts sieht man .223 Remington, .308 Winchester und eben die .338 Lapua Magnum.

Hier die technischen Spezifikationen im Überblick:

Model: SSG 08-A1
Purpose: Long-Range Target Shooting, Tactical
Manufacturer: Steyr Mannlicher GmbH, Kleinraming, Austria
Operation: Bolt-action repeating
Caliber: .308 Winchester, .338 Lapua Magnum
Color Options: Black, Gold (Sand)
Magazine type/capacity: Detachable double-stack box – 10 rounds (.308), 6 rounds (.338)
Barrel: 20″ and 23.6″ (.308) – 27.2″ (.338) – cold-hammer-forged heavy barrel
Sights: No sights, integral Picatinny rail
Finish: Mannox
Safety: Trigger safety, bolt handle and firing pin lock
Trigger type: 2-stage
Stock material/type: Aircraft aluminium, foldable, adjustable cheek piece and butt plate, telescopic butt spike
Weight, emty, without bipod or scope: 5,72 kg (.308, 20″); 6,90 kg (.308, 23.6″); 7,40 kg (.338)
Overall length: 107,95 cm with 20″ barrel (.308); 116,84 cm with 23,6″ barrel (.308); 125,98 cm (.338)

Nun war es soweit, das SSG – übersetzt Scharf Schützen Gewehr – kam voller Freude zu mir – und wer mich und meine Projekte kennt weiß, dass es nicht lange original bleiben wird….

Zwar bietet Steyr das SSG08-A1 nicht nur in schwarz sondern auch sandfarben an, jedoch wollte ich passend zur Schmeisser AR15 M4 Austria DMR, dass neue Arbeitsgerät ebenso in RAL8000 beschichten lassen. Deshalb folgte kurzerhand die Demontage des in schwarz gehaltenen Präzisionsgerätes.

Bereits hier konnte ich mich von der hervorragenden Fertigung, welche unter anderem durch enge Passungen, sehr saubere Fräsungen und einem traumhaften Schlossgang für österreichische Wertarbeit sprechen, selbst überzeugen.

Nach nur 3 Tagen Wartezeit, konnte ich wie gewohnt in perfekter Qualität beschichtet meine Teile von Wolfgang Waldschütz – alias W+W Cerakote – abholen.
Vielen Dank an dieser Stelle für die äußerst schnelle Fertigstellung !

Nun ging es an die Komplementierung des frisch beschichteten Präzisionsinstruments.

Schön zu sehen – das Dustcover – eine der Veränderungen des SSG08-A1 zum Vorgänger.

Natürlich habe ich auch hier wieder auf höchste Qualität gesetzt, weshalb das SSG mit folgenden Komponenten ergänzt wurde:

  • Handballenauflage für den CAA Snipergriff
  • Recknagel Blockmontage kurz in RAL8000
  • Recknagel SWK-Halter mit Libelle in RAL8000
  • Recknagel SWK MIL SPEC (Schusswinkelkompensator
  • Kahles K624i 6-24x56L mit MSR Absehen in RAL8000
  • Tenebraex Abdeckungen, Sonnenblende und Killflash in RAL8000
  • Recknagel Offsetmontage inkl. Doctersight Grundplatte
  • Doctersight III als Backup Sight

Nachdem die Bettung wiederhergestellt wurde und alle Teile an ihren dafür vorgesehen Platz gekommen waren, ging es sofort auf die Shootingrange, wo das SSG gleich einmal genullt wurde und “der Lauf ins Leben” geholt wurde.

Kurz nach der Fertigstellung mussten natürlich ein paar Fotos gemacht werden.

Das von Werk aus mitgelieferte Zweibein aus dem Hause Steyr lässt das SSG in Verbindung mit dem im Schaft integrierten Ersporn, äußerst stabil für den perfekten Schuss ausrichten.

Der Klappschaft verfügt über zahlreiche Einstellmöglichkeit – Wangenauflage/Schaftbacke in Höhe und Länge, Schaftlänge gesamt, verstellbare Schaftbacke und Höhe, Länge und Seite.

Bewährte Drei-Stellungs-Sicherung von Steyr Mannlicher.

Für den Fall der Fälle, ein Backup Sight von Docter Sight.

Als ich die Mündungsbremse des Steyr SSG08-A1 zum ersten Mal sah, dachte ich mir nur, dass diese ja möglicherweise viel zu klein sein würde – ich wurde jedoch eines besseren belehrt. Die Techniker von Steyr Mannlicher haben hier perfekte Arbeit geleistet, denn die Bremse arbeitet einwandfrei !

Der auch in der Länge verstellbare Abzug lässt sich stufenlos auf die persönlichen Bedürfnisse des Schützen einstellen, ohne das Gewehr auseinander nehmen zu müssen.

Never touch a running system – deshalb auch hier wie gewohnt das Kahles K624i umschlossen von Recknagel Montage und Schusswinkelkompensator samt Libelle.

Beim ersten Frischluftschnuppern konnten wir leider nur auf 150m schießen.
Spätestens hier zeigte sich, wie präzise das Österreichische Präzisionswunder arbeitet.
Die oberen beiden Einschüsse dienten zum einstellen des Zielfernrohrs.
Dort wo jetzt 4 Einschusslöcher zu sehen sind, war vorher ein Schusspflaster.

Bereits 1 Woche später zog es mich und meinen besten Freund – sowie Spotter – ins Mannlicher Europa Schießzentrum Wr. Neustadt, wo wir auf 200m und 300m getestet haben.
Wie immer wurden wir in Wr. Neustadt vom Team des Mannlicher Schießstandes herzlichst empfangen und kompetent unterwiesen bzgl. Standtechnik.

Das Schussbild auf 200m spricht trotz eines durch den Bediener verursachten Ausreisser für sich selbst.
Selbst Schützen, welche noch nie zuvor mit einem SSG geschossen haben, machen sich extrem schnell mit der Bedienung des Gewehrs vertraut – so konnte Michael ebenfalls in kürzester Zeit gleiche Ergebnisse auf 200m und auch 300m erzielen.

Hier schön zu sehen, der neu entwickelte Heavy Duty Verschluss, welcher selbst bei widrigsten Bedingungen einwandfreie Funktion garantiert.

Ein Traumpaar – SSG08-A1 und Schmeisser DMR in RAL800 – da schlägt das Sniperherz höher.

Das Steyr Mannlicher SSG08-A1 überzeugte uns in allen Punkten. Sowohl Verarbeitung, Bedienbarkeit als auch die Präzision sprechen für wahre traditionelle, österreichische Handwerkskunst.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Unterstützern und Sponsoren recht herzlichen bedanken – insbesondere Steyr Mannlicher, Recknagel / Era Tac, Kahles und W+W Cerakote.


Share it
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    11
    Shares

Kommentare sind deaktiviert.