Kahles Long Range Competition Day 2018

Share it
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am 31.08.2018 fand am Gelände des ARWT Felixdorf (Amt für Rüst und Wehr Technik) bereits zum zweiten Mal der Kahles Long Range Competition Day statt.

Auch dieses Jahr waren mein bester Freund Michael und ich ein Team und live vor Ort.

War es voriges Jahr “nur” ein Probelauf für künftige Veranstaltungen, konnten heuer knapp 50 international angereiste Schützen begrüßt werden.
Auch das RangeIsClear Shooting Team war Bestandteil dieses tollen Events. So stellten das RIC Shooting Team unter gemeinsamer Koordination von Peter Aichberger (Kahles) und mir vier sehr erfahrene Schützen als Range und Safety Officer.


Dadurch konnte ein reibungsloser Ablauf der sehr straff organisierten Veranstaltung gewährleistet werden.

Bereits am 30.08.2018 fand die Akkreditierung statt. Auch hatte man die Möglichkeit sich an die Gelände- und Witterungsbedingungen einzustellen und sein Wettkampfgerät auf 300m einzuschießen.

Am 31.08.2018 trafen wir bereits um 06:00 Uhr vor Ort ein um uns vorbereiten zu können.
Pünktlichst um 07:00 fand dann das Generalbriefing durch Peter Aichberger und Mag. Bgdr. Michael Janisch statt.

Folgende 5 Stages gab es innerhalb eines vorgegebenen Zeitfenster zu absolvieren:

Stage 1: THE LONG RANGE
Vormittag:

  • 10 Schüsse
  • ohne Magazin
  • 5 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • 1200 Meter Entfernung
  • Position: Container, liegend

Nachmittag:

  • 8 Schüsse
  • ohne Magazin
  • 4 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • 1000 Meter Entfernung
  • Position: Container, liegend

Stage 2: THE TANK TRAP

Vormittag:

  • 10 Schüsse
  • 5 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • 650 Meter Entfernung
  • Position: Container, Panzerigel

Nachmittag:

  • 8 Schüsse
  • 4 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • 550 Meter Entfernung
  • Position: Container, Panzerigel

Stage 3: THE SLALOM
Vormittag:

  • 10 Schüsse
  • 5 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • 500-900 Meter Entfernung
  • Position: Container, liegend

Nachmittag:

  • 8 Schüsse
  • 4 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • 450-850 Meter Entfernung
  • Position: Container, liegend

Stage 4: THE UNKNOWN DISTANCE
Vormittag:

  • 6 Schüsse, 2x pro Zielscheibe
  • 5 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • Entfernung: unbekannt
  • Position: Army Pick-up

Nachmittag:

  • 6 Schüsse
  • 4 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • Entfernung: unbekannt
  • Position: Army Pick-up

Stage 5: THE HIGH-SEAT
Vormittag:

  • 10 Schüsse
  • 5 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • Entfernung: 300 Meter
  • Ziel: Black Dot 3cm
  • Position: Hochsitz

Nachmittag:

  • 8 Schüsse
  • 4 Minuten Zeit von Safety Area und retour
  • Entfernung: 300 Meter
  • Ziel: Black Dot 3cm
  • Position: Hochsitz

Da Michael und ich leider nicht oft zum trainieren kommen, dieses jedoch ab Jahresende intensivieren möchten, unterliefen uns ein paar Flüchtigkeitsfehler.
Das Teilnehmerfeld war äußerst stark und die Stimmung unter den Schützen hervorragend !

Wir selbst konnten mit dem Steyr SSG 08-A1 in .338 Lapua Magnum und einer Sonderanfertigung Steyr SSG 08-A1 in 6.5 Creedmoor teilnehmen.
Das “neue” Long Range Kaliber ist eine wahre Sensation, mehr dazu gibt es jedoch in einem weiteren Bericht.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz besonders beim gesamten Team der Fa. Kahles bedanken und natürlich stellvertretend für das Österreichische Bundesheer, bei Hr. Bgdr. Janisch für diese äußerst tolle Veranstaltung.
Gerne sind wir auch nächstes Jahr wieder dabei und freuen uns wieder Teil einer hoffentlich zukünftig fixen Installation innerhalb des Wettbewerbskalenders sein zu dürfen.


Share it
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Comment